You are here: Fokus

SOUVERÄNE & STARKE Leader entwickeln!

Mit dem MENTAL-POWER-QUALITIES Programm

Souveränität und Stärke im Digitalen Zeitalter haben nichts mehr mit dem "Starken Manager" der Old Economy zu tun. Es geht vielmehr um Offenheit, um einen klugen Umgang mit Nicht-Wissen, um Agilität, um schnelles Lernen und um Flexibilität.

Das Fundament für diese neue Souveränität und mentale Stärke ist ein gesunder, starker und flexibler Geist. Dieser bestimmt, ob wir von den Wellen und Walzen heutiger Umbruchszeiten mitgespült werden, oder ob wir diese aktiv mitgestalten. Das MENTAL-POWER-QUALITIES Programm zielt darauf ab, wichtige geistige Power-Qualitäten zu entwickeln. So gelingt es Personen in Führungspositionen über Wasser zu bleiben und in den fordernden Strömungen erfolgreich zu sein.

Die drei Dimensionen des Programms sind:

1. INNERE FREIHEIT entwickeln

Äußere Freiheit ist Utopie. Auch der unabhängigste Mensch unterliegt zumindest natürlichen Gesetzmäßigkeiten. Innere Freiheit aber ist möglich. Unabhängig in welcher Situation und an welchem Ort wir uns befinden. Es ist die Freiheit von Vorurteilen, negativen Gewohnheiten, Kummer, Ängsten, übertriebenem Egoismus und weiteren Fesseln. Unser Programm führt zu Innerer Freiheit: indem Sie lernen, sich in den gegenwärtigen Moment einzuloggen, Situationen - auch schwierigen - offen und interessiert zu begegnen und sich auf das zu konzentrieren, worüber sie Einfluss haben. Das bringt Souveränität und Stärke.

2. RESILIENZ stärken

Wir brauchen nichts beschönigen: vieles von der heutigen Manager-Realität ist mehr als fordernd. Arbeitszeiten, Reisen, Meetings, Ansprüche, Druck, Neuerungen, Rückschläge, Misserfolge, Wettbewerb, Innovationen. Es ist wie ständig im extremen Wildwasser zu agieren. Das bringt sogar robuste Persönlichkeiten ab und an ins Wanken. Nichts Außergewöhnliches. Wichtig ist, sich schnell wieder aufrichten zu können, also resilient zu sein. Dieses Programm stärkt Resilienz über den Körper, die Emotionen und den Geist.

3. Positiv in BEZIEHUNG treten

Womit? Mit den Gegebenheiten der Außenwelt, wie mit den eigenen mentalen und emotionalen Prozessen und denjenigen von anderen Menschen. Es ist ein interessantes Paradox: je stärker das Miteinander und die Gemeinschaft sind, desto stärker wird die einzelne Person. Positiv mit sich selbst in Beziehung sein, empathisch und mitfühlend mit anderen interagieren und Konflikte konstruktiv handzuhaben sind wichtige Schlüssel für positive Beziehungen und förderliche Gemeinschaften. Dazu führt diese dritte Dimension des Power-Programms.

Mit der Power von MINDFULNESS

Entwickelt, um Menschen in schwierigen Lebenssituationen zu Souveränität, Stärke und Wohlbefinden zu verhelfen. Über die vergangenen 2500 Jahre wurde MINDFULNESS zu einer wahren Kunst und Wissenschaft des Geistes. Jetzt ist diese Methode und Haltung auch in den höchsten Wirtschaftskreisen angekommen und wird ernst genommen. Nicht mehr nur als „nice to have“ sondern als „Must-Have“. Für das MENTAL-POWER-QUALITIES Programm ist MINDFULNESS die Basis.